Inhalte

europäischer Mehrwert

  • Europäisierung des Berufsbildes des Ergotherapeuten durch Vereinheitlichung
  • Modell zur Entwicklung, Einbindung und Anerkennung eines europäischen Praxiscurriculums am Bsp. des Berufes Ergotherapeut/in

    Arbeitspakete

    • Intellektueller Output
      IntellectualOutputs
    • Aktivitäten – Lernen, Lehren, Trainieren
      Learning, Teaching, Training Activities
    • Multiplikatorenveranstaltungen
      Multiplier Events
    • Transnationale Meetings
      Transnational Project Meetings
    • Projektmanagement und Ausführung
      Project Management and Implementation

    Arbeitspaket: Intellektueller Output O1

    O1: EUPRAC-Vergleichsstudie

    O1: EUPRAC-Vergleichsstudie

    • Untersuchung europaweiter praktischer Fallstudien
    • direkte Befragung und Analyse der EUPRAC-Experten in den Einsatzbereichen von Ergotherapeuten (DE, BG, PL, AT)
    • Kriterien für die Kompatibilität:
      • Inhalte der theoretischen und praktischen Ausbildung, inklusive Kenntnisse zu modernen Online-Abrechnungs-verfahren
      • Ausbildungszeiten
      • qualitative und quantitative Ansprüche, auch den Bildungslevel betreffend (Hochschule, Fachschule, Berufsschule)
      • Anerkennungspraktiken der zuständigen Landesbehörden
      • Vergleich der Sozialversicherungssysteme (Einsatzgebiete von Ergotherapeuten in der EU, Finanzierungsrahmen für ergotherapeutische Leistungen)
    • Erstellung der Vergleichsstudie zwischen den Ländern DE, BG, PL, AT
    • Übersetzung und Veröffentlichung der Vergleichsstudie

    Arbeitspaket: Intellektueller Output O2

    O2: EUPRAC-Curriculum

    O2: EUPRAC-Curriculum

    • Erstellung eines EUPRAC-Curriculums für die praktische Ausbildung von Ergotherapeuten basierend auf dem Qualitätsrahmen des WFOT, des EQF sowie der nationalen QF
    • Ziel: Anerkennung in den jeweiligen nationalen und europäischen Bildungsstrukturen, Einbindung in existierende Ausbildungs- bzw. Studiengänge
    • Erarbeitung von Handlungsrichtlinien für Schüler/Studenten als Bestandteil des Curriculums
    • praktische Erprobung und Evaluierung des EUPRAC-Curriculums im Rahmen der Tandem-Praktika, Nutzung der Ergebnisse zur Anpassung
    • Übersetzung und Veröffentlichung des EUPRAC-Curriculums

    Arbeitspaket: Learning, Teaching, Training C 1-4

    C 1-4: Hospitationsprogramm (Job Shadowing)

    C 1-4: Hospitationsprogramm (Job Shadowing)

    • Job Shadowing in den Partnerländern
    • Aktivitäten:
      • Hospitation in der beruflichen Ausbildung / im Studium für Ergotherapeuten
      • Austausch mit dem Kollegium der Lehrkräfte sowie den teilnehmenden Schülern / Studenten der Ausbildungsjahr-gänge / Fachsemester
      • Austausch zu den Anforderungen und fachpraktischen Aufgabenbereichen von Ergotherapeuten
      • Austausch zu Fragen der Betreuung von Klienten mit multikultureller Herkunft
    • Erfahrungen, Ergebnisse fließen in die Erstellung der Intellektuellen Outputs ein

    Arbeitspaket: Learning, Teaching, Training C 5-6

    C 5-6: Tandem-Praktika

    C 5-6: Tandem-Praktika

    • Durchführung in den Praxen der IBKM Praxismanagement GmbH zur Erprobung und Anpassung des EUPRAC-Curriculums
    • 2 Staffeln, jeweils 30 Tage
    • je Tandem 2 Schüler/Studenten aus BG, AT oder PL mit je 1 Schüler aus DE + je einem Ausbilder/Dozenten aus BG, AT oder PL + je 1 Tutor und 1 Mentor aus DE
    • EUROPASS-Mobilität für Teilnehmende
    • Absicherung durch Praktikumsvereinbarungen

    Arbeitspaket: Multiplikatorenveranstaltungen E 1-2

    E 1-2: Multiplikatorenveranstaltungen (Multiplier Events)

    E 1-2: Multiplikatorenveranstaltungen (Multiplier Events)

    • Veranstaltung 1 in Deutschland, 15.05.2020:
      • Präsentation, Fachaustausch, Verbreitung der EUPRAC-Projektergebnisse und Erfahrungen
      • Einbindung der Ergebnisse der Veranstaltung in die Entwicklung des EUPRAC-Curriculums
    • Veranstaltung 2 in Deutschland, 17.03.2021:
      • Ergebnisaustausch, Diskussion zu den erreichten Möglichkeiten und Rahmenbedingungen der europäischen Anerkennung, Darstellung der Finanzierungsmöglichkeiten ergotherapeutischer Leistungen in den Partnerländern
      • Absichtserklärung zwischen Vertreter der Partnerländer zur weiterführenden Zusammenarbeit nach Abschluss der EUPRAC-Projekts
    • Budget:
      Pauschale für Veranstaltungskosten (keine Reise- und Übernachtungskosten!)

    Arbeitspaket: Transnationale Projektmeetings

    • Transnationales Treffen 1 - Kick off Meeting, 3 Tage in DE
      • Kennenlernen, Abstimmung zu den Arbeitspaketen und der gemeinsamen Arbeit, Abschluss einer internen Projektpartnervereinbarung
    • Transnationales Treffen 2, 3 Tage in AT
      • fachliche Diskussion und Abstimmung zur vergleichenden Studie, Einladung von Praxisunternehmen sowie Ansprechpartnern für Anerkennung und Sozialversicherung aus IT
    • Transnationales Treffen 3, 3 Tage in BG
      • fachliche Diskussion / Auswertung der Inhalte der Studie, Abstimmung zur Struktur der EUPRAC-Curriculums sowie zur Durchführung der Tandem-Praxis-Staffeln
      • Einladung von Praxisunternehmen sowie Ansprechpartner für Anerkennung und Sozialversicherung aus BG
      • Abstimmung Programm der 1. Multiplikatorenveranstaltung
    • Transnationales Treffen 4, 3 Tage in PL
      • fachliche Abstimmung der Tandem-Praktika sowie des Kriterienkatalogs für die qualitative Weiterentwicklung des europäischen EUPRAC-Curriculums
      • Einladung von Praxisunternehmen sowie Ansprechpartnern für Anerkennung und Sozialversicherung aus PL
    • Transnationales Treffen 5, 3 Tage in DE
      • finale Abstimmung zum europäischen EUPRAC-Curriculum, Abstimmung der Einbindung in die Ausbildungsprozesse in DE, BG, IT, PL
      • Einladung von Unternehmen, Ansprechpartnern für Anerkennung und Sozialversicherung in DE zur Abstimmung grenzüberschreitender Kooperationen
    • Transnationales Treffen 6 - Abschlusstreffen, 3 Tage in DE
      • Auswertung Projektentwicklung und Umsetzung, inklusive Projektergebnisse und der Finanzabrechnung
      • Unterzeichnung Letter of Committment (LoC) zwischen den Partnern

    Ein Unternehmen der
    IBKM Firmengruppe

    Informieren Sie sich jetzt über unsere Dienstleistungen in den Bereichen IBKM SchulenIBKM PraxenIBKM AkademieIBKM Dienstleister